kastanienwaschmittel#kastanien#3kastanien#2kashi#4

 

 

15. Oktober 2018

KASTANIENZEIT!

Bist du auf der Suche nach einem 100% ökologischen, hautverträglichem, abbaubaren, nachhaltigen Waschmittel?

Nimm Roßkastanien! Und so geht es:

Drei Kastanien in einem Küchentuch mit dem Hammer zerkleinern, in ein leeres Schraubglas füllen, mit Wasser aufgießen.

Nach 20 min ist das Waschmittel einsetztbar. Du kannst es durch ein Sieb ins dafür vorgesehene Fach der Waschmaschine oder direkt in die Trommel geben.
Es ist geeignet für jede Temperatur und sogar für Feinwäsche.

Ich habe den Eindruck, daß die Kleidung noch besser hält und schonender gewaschen wird, seit ich Kastanien benutze, und das sind jetzt schon zwei Jahre!
ern
Das Tolle ist, dass du dein Waschmittel im Glas bis zu sechs mal aufgießen kannst. Es muß dann nur immer etwas länger ziehen. Ich gieße immer direkt neu auf und habe es dann für das nächste Mal bereit.

Das bedeutet, daß du mit drei Kastanien sechs Maschinen Wäsche waschen kannst!

Im Sommer stelle ich das Glas in den Kühlschrank, ansonsten reicht die Fensterbank bei nicht ständig geheiztem Bad.

Um diese Zeit liest man öfter von Versuchen, die Kastanien zur Waschmittelbereitung zu schälen, zu zerklein, im Ofen zu trocknen usw.
Das alles ist nicht nötig!

Es reicht, die Kastanien direkt nach dem Sammeln auf Zeitungen ausgebreitet für ca zwei Wochen trocknen zu lassen. Danach kann man sie in einem Karton lagern.

Wie viele Maschinen Wäsche hast du pro Woche?
Wenn du ausrechnest, wie viele Kastanien du brauchst, denk dran, daß da auch mal ein Loch odrr ein Wurm drin sein kann. Das merkst du, wenn du sie mit dem Hammer zerkleinerst. Die sind dann von Innen vergammelt aber von außen war es nicht zu sehen. Du musst also immer einige mehr sammeln.
Du kannst aber auch später noch mit Kastanien waschen, die drei, vier Jahre alt sind!

Und die Überreste nach sechs Wäschen? Die landen auf dem Kompost!